You are currently viewing Was Sie wissen sollten

Was Sie wissen sollten

Jeder Beratungstermin ist kostenpflichtig. Die Beratungsgebühren betragen 60,00 EUR für eine Beratungseinheit. Diese hat eine Dauer von 60 bis 90 Minuten. Sollte der Betrag nicht aufgebracht werden können, kann ein Antrag auf Reduzierung gestellt werden.

Unsere Zentren stehen offen für jede Person, die seelisch verletzt ist, Rat sucht und/oder Hilfe benötigt. Eine eigene christliche Überzeugung ist nicht Voraussetzung für die offene Aufnahme und zugewandte Beratung.
Die Beratungsangebote können so oft und so lange wie nötig und gewünscht in Anspruch genommen werden.

Wir arbeiten auf Grundlage anerkannter traumatherapeutischer Methoden und unseres eigenen Konzeptes der Christuszentrierten Seelsorge und Therapie. Alle Methoden stellen ein Angebot dar, das ohne jeglichen Zwang angenommen oder abgelehnt werden kann.

Die individuelle Persönlichkeit der ratsuchenden Menschen mit ihren Vorlieben und Abneigungen steht bei allen Beratungsterminen im Vordergrund.

Spenden

Online Spende

Da wir die Kosten für Ratsuchende so gering wie möglich halten möchten, sind wir dringend auf Spenden angewiesen. Ebenso müssen wir unsere vorhandenen Räume neu gestalten und behindertengerecht ausbauen. Du kannst uns mit einer Spende helfen!

Dein Beitrag wird viel Segen hervorbringen. Geheilte und glückliche Menschen beeinflussen die Gesellschaft nachhaltig mit ihrem Glück und ihrer Zufriedenheit.

Weitere Gebühren

1) Schulungsgebühren werden je nach Dauer, Thema, Referenten und Gruppengröße der Schulung individuell festgelegt.
2) Mehrtägige und längerfristige Aufenthalte im Haus, mit persönlicher Betreuung durch das Team des Traumazentrums, werden nach Tages- bzw. Wocheneinheiten berechnet und richten sich nach dem Bedarf an Unterstützung der Besucherin / des Besuchers.

Besucherinnen und Besucher, denen es nicht möglich ist, die erforderlichen Gebühren aufzubringen, haben die Möglichkeit um eine Reduzierung des Beitrags anzufragen.